Aufrufe
vor 4 Jahren

DE | Rundballen Wickelmaschinen | G50 Serie | Göweil

  • Text
  • Inliner
  • Anhaengemaschine
  • Gezogen
  • Rundballen
  • Silage
  • Wickelmaschine
  • Rundballenwickler
Die Wickelgeräte der Serie 50 ermöglichen eine besonders praktische Arbeitsweise. Die nach rechts versetzte Arbeitsposition ermöglicht, dass die Ballen in Fahrtrichtung zur Presse, von vorne aufgenommen und nach hinten abgeladen werden.

SERIE

SERIE G50 ARBEITSABLAUF Die gezogenen Anhängemaschinen der Serie G50 mit Ballenaufnehmer sind die Topseller der GÖWEIL Wickelmaschinen und haben sich bereits seit Jahren bei Feldeinsätzen rund um den Globus bewährt. In den folgenden Schritten wird erklärt, wie einfach und praktisch diese Wickler arbeiten: 1 2 3 STANDARD G5010 & G5012: Das Ausschwenken des Wicklers erfolgt über das Steuergerät des Schleppers. Das Absenken des Ladearms wird über den Joystick gesteuert. PROFI G5020: Das Ausschwenken der Maschine, sowie das Absenken des Ladearms wird über die PROFI Steuerung durchgeführt. STANDARD G5010 & G5012: Die Ballenaufnahme wird vom Fahrer manuell, mit dem elektronischen Joystick, durchgeführt. PROFI G5020: Die Ballenaufnahme erfolgtkomplett automatisch. STANDARD G5010 & G5012: Der Wickelvorgang wird per Knopfdruck gestartet. PROFI G5020: Der Wickelvorgang startet automatisch. 8

4 5 1 ANFAHRT Der Wickler wird zu Beginn in Arbeitsposition - rechts versetzt hinter dem Traktor ausgeschwenkt. Der Ladearm wird abgesenkt und geöffnet. Dabei neigt sich der Wickeltisch leicht nach vor. 2 BALLENAUFNAHME Durch den seitlichen Gegenhaltebügel am Ballenaufnehmer wird der Ballen auch in Hanglagen sicher zentriert. Der hydraulische Ladearm mit dem kugelgelagerten Teleskoparm und Drehrohr greift schonend unter den Ballen und hebt ihn auf den Wickeltisch. Dieser schwenkt dabei in Wickelposition. 3 WICKELVORGANG Der Wickelvorgang startet und die eingestellte Anzahl an Folienlagen wird gleichmäßig um den Ballen gewickelt. 4 FOLIE ABSCHNEIDEN Während der letzten Umwicklung öffnet sich der Folienabschneider. Beim Schließen des Abschneiderhebels wird die Folie gegen das Kappmesser gedrückt und sauber abgeschnitten. Das eine Ende der Folie legt sich an den Ballen an, das andere wird vom Folienabschneider fixiert. STANDARD & PROFI G5010, G5012 & G5020: Das Abschneiden der Folie erfolgt komplett automatisch. STANDARD G5010 & G5012: Die Ballenablage erfolgt per Knopfdruck. PROFI G5020: Die Ballenablage erfolgt, je nach Einstellung, automatisch oder manuell per Knopfdruck. 5 BALLENABLAGE Bei der Ballenablage wird der Wickeltisch bis zum Boden abgesenkt. Diese Kippgeometrie ermöglicht eine besonders schonende Ballenablage. In Folge schwenkt der Wickeltisch wieder nach vor und ist zur Aufnahme des nächsten Ballens bereit! 9

GÖWEIL Prospekte / Catalogs

Ihre Sprache / Your Language