Aufrufe
vor 3 Jahren

DE | Rundballenpresse & Press-Wickelkombination | G-1 F125 Kombi | Göweil

  • Text
  • Kombination
  • Rundballen
  • Presse
  • Silage
  • Ballen
  • Zusatz
  • Hydraulische
  • Serie
  • Presskammer
  • Kombi
  • Antrieb
  • Pickup
  • Maschine
  • Folie
Die Rundballenpresse G-1F125 sowie die Press-Wickelkombination G-1F125 Kombi zeigen sich in einem neuen Design: Die Maschinen der ersten Generation waren bereits absolute Profigeräte mit maximaler Schlagkraft, doch wie das Leben zeigt, konnte GÖWEIL auch hier noch Optimierungen vornehmen und präsentiert die neue Generation mit zahlreichen Highlights.

G-1F125

G-1F125 UND G-1F125 KOMBI DIE NEUE GENERATION Die Rundballenpresse G-1F125 sowie die Press-Wickelkombination G-1F125 Kombi zeigen sich in einem neuen Design: Die Maschinen der ersten Generation waren bereits absolute Profigeräte mit maximaler Schlagkraft, doch wie das Leben zeigt, konnte GÖWEIL auch hier noch Optimierungen vornehmen und präsentiert die neue Generation mit zahlreichen Highlights: SAUBERE ARBEIT Vor allem das enge Zusammenspiel zwischen GÖWEIL und seinen Kunden hat gezeigt, unter welchen Bedingungen und Voraussetzungen die Maschinen im Einsatz sind. Extremere Wetterverhältnisse mit viel Regen und langen Trockenperioden wechseln oftmals ab. Das schlägt sich stark auf die Erntebedingungen nieder. Hier hat GÖWEIL saubere Arbeit geleistet und eine Rundballenpresse für sämtliche Einsatzmöglichkeiten entwickelt - egal ob Silage, Heu oder Stroh - trocken oder nass - die Rundballenpresse ist für alle Situationen gewappnet. DIE AUSFÜHRUNGEN GÖWEIL bietet die Festkammerpresse mit einem Ballendurchmesser von 125 Zentimerter in zwei Ausführungen an • G-1F125 Rundballenpresse • G-1F125 Kombi Press-Wickelkombination ALT BEWÄHRTES BLEIBT Erhalten bleiben die gewohnten Highlights: Die Schnittqualität der G-1F125 bleibt unerreicht. Mit den 30 zweischneidigen Wendemessern wird eine Schnittlänge von nur 35 mm erreicht. Außerdem ist GÖWEIL nach wie vor der weltweit einzige Hersteller mit Doppelbindung. Netz & Folie können gleichzeitig eingelegt werden. Die Art der Bindung wird somit bequem über das Bedienterminal gewählt. Legt man zwei Rollen Netz oder Folie ein, halbiert sich die Bindezeit. In Hanglagen punktet GÖWEIL mit der hydraulisch angetriebenen Triebachse. Steile Flächen werden mit maximaler Sicherheit und höchstmöglichem Komfort bearbeitet. 4

DIE NEUHEITEN IM ÜBERBLICK NEUHEIT Geringer Bodendruck durch größere Räder Die Press-Wickelkombination ist serienmäßig mit groß dimensionierten Rädern ausgestattet: 560/45-R22.5 Flotation Trac Reifen von Vredestein. Das Gewicht verteilt sich gleichmäßig und die Bodenbelastung am Feld wird wesentlich reduziert. Die Arbeit auf sehr weichen Bodenverhältnissen wird maßgeblich verbessert. Für Extremverhältnisse gibt es 710/35-R22.5 Reifen von Nokian (optional) Einfache Bedienung mit ISOBUS GÖWEIL bietet die neue Pressengeneration serienmäßig mit ISOBUS an. Diese Steuerung ist übersichtlich gestaltet, einfach zu bedienen und zeigt mehr Informationen am Farbdisplay an. GÖWEIL bietet sein eigenes ISOBUS-Terminal an, natürlich sind die Maschinen aber mit allen anderen ISOBUS fähigen Terminals kompatibel. Geschlossenes Folienmagazin mit mehr Stauraum GÖWEIL überarbeitet das Design der Maschine in punkto Optik und Funktionalität. Im geschlossenen, hydraulisch klappbaren Folienmagazin ist Platz für 14 Rollen Wickelfolie sowie 2 Rollen Mantelfolie oder Netz, diese sind vor jeder Witterung und Beschädigung gut geschützt. Höhere Leistung Das Antriebssystem der Presse wird in der neuen Generation durch nochmals größer dimensionierte Ketten wesentlich verstärkt. Die Lebensdauer erhöht sich dadurch maßgeblich und die Betriebskosten werden auf ein Minimum reduziert. Perfekter Gutfluss Das überarbeitete Einzugssystem ermöglicht auch bei nassem und extrem kurzem Futter eine optimale Futteraufnahme. Sollte es dennoch zu Verstopfungen in der Pick-Up kommen, schafft das automatische Entstopfungssystem Abhilfe. Durch den künftig verbauten 6-Stern Rotor erreicht die Presse ein höheres Schluckvolumen. In der Presskammer sorgt die neu entwickelte Starterwalze für eine optimale Ballendrehung sowie einen sicheren Ballenstart, auch bei trockenem Material. Darüber hinaus unterstützt diese den Gutfluss des Futters vom Rotor in die Presskammer. 5

GÖWEIL Prospekte / Catalogs

Ihre Sprache / Your Language

FRANÇAIS